Glasfaser für alle Mieter im TechnoZ Mondseeland

Ultraschnelles Internet via Glasfaser ist für Betriebe – egal ob klein oder groß – im Zeitalter der Digitalisierung unverzichtbar. Daher wurde die Glasfaserinfrastruktur im TechnoZ Mondsee in den letzten Wochen weiter ausgebaut. Alle Mieter im Technologiezentrum Mondseeland können somit direkt an das Glasfasernetz angebunden werden.

„Wir freuen uns, dass die Salzburg AG nun allen unseren Mietern die Möglichkeit bietet, Highspeedinternet auf Glasfaserbasis zu nutzen“, freut sich der Geschäftsführer des Technologiezentrums DI Horst Gaigg. „Im Zeitalter der Digitalisierung ist ein hochperfomantes Glasfasernetz die Basis für alle Tätigkeiten in den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Bereichen und daher wird unser Netz ständig weiter ausgebaut“, freut sich auch Markus Wiedhölzl, MBA MIM von der Salzburg AG über die Kooperation mit dem TechnoZ. Das Technologiezentrum wird aufgrund der idealen Rahmenbedingungen auch gerne von Startups genutzt, für die eine schnelle und zuverlässige Anbindung ebenfalls unumgänglich ist.

„Normalerweise kostet ein Glasfaseranschluss für Unternehmen je nach Entfernung zum Einspeisungspunkt mehrere Tausend Euro – Im TechnoZ ist das eine Basisausstattung“, freut sich Gaigg.

Bildunterschrift: Markus Wiedhölzl (Salzburg AG) und Horst Gaigg (TechnoZ) bei der Inbetriebnahme der neuen Infrastruktur